x
 
 
Donnerstag, 20.11.2014
Kunst & zamSpieleN feat. Jörg Piringer

Datum:
Sonntag, 23.11.2014
ab 17.00h (bis mindestens 23.00h bzw. open end)


Ort:

Electric Avenue, quartier21
MuseumsQuartier Wien (Museumsplatz 1, 1070 Wien) 

Im Rahmen des gemeinsamen Spieleabends von Broken Rules, eSeL ­REZEPTION und ZAM Spielen animieren ausgesuchte Gesellschaftsspiele und Computergames auf Videoleinwand in der Electric Avenue des quartier21 zur persönlichen Auseinandersetzung mit digitaler Kunst und ihren Akteurinnen wie Akteuren.


+ + + FEAT. JÖRG PIRINGER:

Der Medienkünstler und Musiker Jörg Piringer lädt in der eSeL REZEPTION zur Interaktion mit seinen Soundpoetry-Apps auf Smart­phones und Tablets.

Zusätzlich verwandelt Piringers Installation »Untitled« Geräusche und Sprache der BesucherInnen live in abstrakte visuelle Textkompositionen.

http://joerg.piringer.net/
http://apps.piringer.net/


+ + + DIGITAL GAMING (by zamSpielen)

- CRYPT OF THE NECRODANCER von Brace Yourself Games kooperative Bewegung und Kampf im Rhythmus großartiger Bitmusik, inklusive Opernsänger-Shopkeeper
http://necrodancer.com/
https://www.youtube.com/watch?v=Al8TlAtLu2Y

- STARWHAL: JUST THE TIP von Breakfall
bis zu 4 80er Jahre Schwertfischwale versuchen sich gegenseitig die Herzen zu brechen
http://www.starwhal.com/
https://www.youtube.com/watch?v=kJKAeeSxWDo

- TURNOVER von Turnover
Multigravitation!!!
http://turnover-game.com/
https://www.youtube.com/watch?v=xRvoPaiOmmI

- WELTPREMIERE: HANS G., die zamSpielen Arcade Machine
zum allerersten mal zeigen wir unseren neue Spielmaschine Hans G., die ab nun ein fixer Bestandteil im zamSpielen Lineup sein wird. Eine Local-Multiplayer Spielmaschine, offen für jedermann und jederfrau. Lust dafür ein Spiel zu machen? Dann sprecht uns einfach am Sonntag an!
Zum Einstand hat Clemens Scott von den Broken Rules exklusiv ein Spiel für Hans G. entwickelt.

- und noch eine WELTPREMIERE:
Peter Vorlaufer von den Broken Rules zeigt zum ersten mal "PETERS HYPER REALISTIC TRAMPOLINE SIMULATOR!" seid die ersten, die den noch frühen Prototypen ausprobieren

- maybe some more SURPRISES...

http://zamspielen.tumblr.com/
Twitter: @zamSpielen
https://www.facebook.com/zamspielen


+ + + ANALOG GAMING:

- YOU ROBOT
...verwandelt Geräusche und Sprache der BesucherInnen live in abstrakte Körperkonfigurationen >;e)
http://us.asmodee.com/ressources/jeux_versions/you-robot_2.php

- SCRABBLE (in LINGUA LATINA! )
zu Ehren von klassischer Bildung und Piringers Flugbuchstaben
(hosted by Clemens Kindermann)

- RICOCHET ROBOTS
Reverse engineering Bewegungsmuster
Digitalversion: http://www.ricochetrobots.com/RR.html

- CAMEL CUP (by Steffen Bogen)
Wir testen das Spiel des Jahres 2014...
http://www.spieldesjahres.de/cms/front_content.php?idcatart=1228&id=885

- QWIRKLE Extension Pack 1
Pattern Recognition extended
http://www.schmidtspiele.de/produkt-detail/product/qwirkle-erweiterung-1-49271.html

- Villa Paletti (by Bill Payne)
Erhöhte Komplexität als Ersatz für DEN KunstSpieleN Dauerbrenner Jenga?
http://www.spieldesjahres.de/cms/front_content.php?idcatart=474&id=101


+++ LEITSYSTEM

Alternatives Leitsystem für die ELECTRIC AVENUE
Konzept & Umsetzung: eSeL & Say Say Say, Inc.
http://viennaartweek.at/event/179/running-mindmaprunning-mindmap


+++ ZEITGLEICH im QUARTIER 21

- STATION ROSE "Electric Minds", (1995/2014)
Mixed-Media-Installation mit Sound
Location: Electric Avenue - from 5pm
http://www.stationrose.com/

- FINISSAGE Post Colonial Flagship Store
Künstlerische Arbeiten aus zehn Ländern in einer Warenwelt-Camouflage
Location: Freiraum quartier21 International
http://www.quartier21.at/programm//programmdetail/pcfs-post-colonial-flagship-store/


Eine Veranstaltung im Rahmen der VIENNA ART WEEK
 
Mittwoch, 30.7.2014
Kunst & zamSpieleN: Sounds

Datum:
Sonntag, 31.08.2014
ab 17.00h (bis mindestens 23.00h bzw. open end)

Ort:
Electric Avenue, quartier21
MuseumsQuartier Wien (Museumsplatz 1, 1070 Wien)

„Sound & Spiele“ lautet am 31.08., ab 17h das Motto von „Kunst & zamSpieleN“: Die Electric Avenue/quartier21 verwandelt sich in ein offenes Spielfeld für digitales und analoges Gaming und wird damit Schnittstelle zu Digital Arts KünstlerInnen und deren Communities. Anlässlich des „MQ Summer of Sounds“ fokussiert das Spiele-Gettogether auf innovative Nutzung von Klang und Musik in Computerspielen und jene Gesellschaftsspiele, die den Einsatz von Stimme und Geräuschen erfordern. Bring your own games!

Freier Eintritt!



"Kunst & Spielen feat..." wird vom Kunstinformationsportal eSeL REZEPTION und dem Videospielekollektiv zamSpielen organisiert.

zamspielen.tumblr.com
www.quartier21.at
www.eSeL.at
 
Dienstag, 17.1.2012
METAmART Kunst und Kapital: NETART im KUNSTMARKT und Kuratorenführungen

NETART im KUNSTMARKT

Im Rahmen der Ausstellung METAmART Kunst und Kapital findet am 19.01. die Gesprächsreihe NETART im KUNSTMARKT um 19 Uhr im Künstlerhaus statt: Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Verkauf von Online-Kunstwerken noch Pionierstatus hat. Eine frühe Wiener Internetgalerie und eine aktuelle Schweizer Studie werden als Vortrag präsentiert und mit dem Publikum diskutiert.

Es sprechen: Reinhard Storz, Robert Waldl // Eine Gesprächsreihe von Jana Wisniewski

KURATORENFÜHRUNGEN METAmART - Kunst und Kapital

Jeden Freitag im Februar führt Kurator Lorenz eSeL Seidler durch die METAmART Ausstellung

Beginn: 16.00 Uhr

Ort: Künstlerhaus

 
Montag, 19.9.2011
REZEPTION: Kunst & SpieleN feat. zamSpielen: Damian Stewart

Datum: Freitag, 28. Oktober 2011
Beginn: 18.00 Uhr

Ort: Electric Avenue / quartier21 - Museumsquartier Wien MQ

Die Veranstaltungsreihe "Kunst&SpieleN feat zamSpielen" regt zur aktiven Auseinandersetzung mit Akteuren und Denkwelten digitaler Kultur ein. Die eSeL REZEPTION & zamSpielen (Josef Wiesner & Broken Rules) laden mit Computerspielen (auf Leinwand) und "analogen" Spielstationen in der gesamten Electric Avenue im quartier21 zur entspannten Begegnung zwischen Künstlern und Community im Museumsquartier.

Die dritte Abend unseres verspielten Afterwork-Gettogethers stellt die Frage nach EVOLUTION in Spielen und in der Kunst. Inspiriert durch die Licht-Installation "Luciolinae" des Neuseeländer Medienkünstlers Damian Stewart erforscht "Kunst & SpieleN feat. zamSpielen III" die Simulation und (Weiter)Entwicklung von Lebewesen, Weltreichen und digitalen Stellvertretern auf analogen wie digitalen Spielbrettern - und in der Medienkunst. Der Spieleabend zelebriert zugleich die Erweiterung von Damian Stewarts Lichtinstallation in der eSeL REZEPTION.

Web:

 
Mittwoch, 6.4.2011