x
 
 
Mittwoch, 16.4.2014
eSeL x MQ Summer Of Sounds: Ivan A. - People You May Not Know


quartier21 Artist in Residence, Juli 2014 - hosted by eSeL REZEPTION:


Ivan A. - People You May Not Know
http://nieuwndg.wordpress.com

Mit "People You May Not Know" kuratiert von Michael Giebl (TRANSFORMER), hosted by eSeL REZEPTION, operiert der Musiker und Herausgeber Ivan A. im Zuge seiner Residence im quartier21/MuseumsQuartier im Juli als temporärer Knotenpunkt zu einer weitgehend unbekannten Community von Musikschaffenden – inklusive Live-Performances, einer Ausstellung ("Nieuw NDG: Did It Myself"), und Sound-Lectures zu Ivan A.s Alter Egos im Kontext der post-jugoslawischen Kunstszene.

hosted by eSeL REZEPTION
In Zusammenarbeit mit quartier21 - Der Creative Cluster im MuseumsQuartier Wien und QDK - Quartier für digitale Kultur

MQ Summer Of Sounds

 
Donnerstag, 14.11.2013
Kunst & SpieleN feat...

Datum:
Sonntag, 24.11.2013
ab 17.00h (bis mindestens 23.00h bzw. open end)

Ort:
Electric Avenue, quartier21
MuseumsQuartier Wien (Museumsplatz 1, 1070 Wien)

Als Abschlußevent zur der diesjährigen VIENNA ART WEEK 2013 verwandelt sich die Electric Avenue am Sonntag, 24.11.2013 - ab 17h erneut in ein offenes Spielfeld für für digitales und analoges Gaming - und Schnittstelle zu digitalen KünstlerInnen und deren Communities.

Vom Videogaming auf Grossbildprojektion - oder alten Röhrenfernsehern -, Brett- und Kommunikationsspielen bis zu Games an der frischen Luft: Spiel- und Kommunikationsangebote entlang der Electric Avenue bieten Präsentation, Kommunikation - und gemeinsame Spielfläche !

Die jeweiligen "Spielregeln" vermitteln als verbindendes Element zwischen den individuellen kreativen Praktiken der vorgestellten KünstlerInnen, deren Communties, den NutzerInnen des quartier21 und dem Publikum.

Bei freiem Eintritt bietet die "Kunst & SpieleN" eine niederschwellige Möglichkeit quer durch kreativen Disziplinen der gemeinsamen Leidenschaft am Tüfteln, Experimentieren und dem freundschaftlichen Austausch zu fröhnen - und dabei auch unkompliziert mit Medienkünstlern, Spielentwicklern und Kreativen rund um die Electric Avenue in Kontakt zu treten.

The artists are present - Bring your own board games & devices!

Freier Eintritt!



Teilnehmende quartier21 NutzerInnen und KünstlerInnen:

+++ BROKEN RULES
feat. their new game Secrets of Rætikon
http://www.secrets-of-raetikon.com
http://www.brokenrul.es

+++ eSeL REZEPTION:

- feat. Michele Bertilorenzi (IT) & Aldo Giannotti (AT/IT)
"Journey of death" (prototype)
http://www.aldogiannotti.com

- feat. Hanakam & Schuller (AT)
The Aura Of "DOMINION"
http://www.hanakam-schuller.com

- feat. Johannes Kubin (AT)
"SplitScreen"
Musik-Video-Spiel-Installation. Mittels Überblendung zweier Beamer werden zwei Ebenen auf ein und dieselbe Projektionsfläche geworfen: eine davon zeigt ein Video, die andere ein Videospiel. Interaktiv kann der Betrachter nun nacheinander mehrere Retrogames selber spielen, während sich sein Projektionshintergrund zu 8-Bit-Klängen permanent verändert und den Spielverlauf zu einem Musik-Clip transformiert.
http://www.johannes-kubin.at
+++ zamSpielen :

feat. Sifteo Cubes
https://www.sifteo.com/
feat. Spin the Bottle: Bumpie's Party (WiiU)
http://spinthebottlethegame.com/
feat. Gameboy Link Cable Multiplayerstation
and some suprise games tba
http://zamspielen.tumblr.com/

+++ Say Say Say, Inc.
feat. "Monkey Business"
http://saysaysayinc.com

+++ monochrom
feat. Maggie Mayhem (USA)
http://missmaggiemayhem.com/

+++ Station Rose
http://www.stationrose.com/

+++ Gruppe Or-Om
feat. "Sprache und Welt"
http://portal.or-om.org/arttheory/SpracheundWelt.aspx


"Kunst & Spielenfeat..." wird vom Kunstinformationsportal eSeL REZEPTION und dem Videospielekollektiv zamSpielen organisiert.

http://eSeL.at
http://zamspielen.tumblr.com
 
Dienstag, 10.4.2012
REZEPTION: Kunst & SpieleN feat. zamSpielen feat. Fran Ilich

Kunst & SpieleN feat. zamSpielen feat. Fran Ilich

Ein kommunikatives AfterworkOldSchoolGamingGettogether.

Datum: Freitag, 20.04.2012, 18.00h bis 21.00h

Ort: Electric Avenue / quartier21, Museumsquartier Wien

Es ist wieder mal so weit! ESeL REZEPTION & Broken Rules laden bereits zum fünften Mal in die Electric Avenue / quartier21 zu einem Spieleabend bei Popcorn und Bier.

Die Veranstaltungsreihe "Kunst&SpieleN feat zamSpielen" regt zur aktiven Auseinandersetzung mit Akteuren und Denkwelten digitaler Kultur ein. Die eSeL REZEPTION & zamSpielen (Josef Wiesner & Broken Rules) laden mit Computerspielen (auf Leinwand) und "analogen" Spielstationen in der gesamten Electric Avenue im quartier21 zur entspannten Begegnung zwischen Künstlern und Community im Museumsquartier.

special beer for artist´s currency only:

spacebank.org

plus: get to know our artist in residence !

Fran Ilich

Fran Ilich auf Wikipedia

Spiele

An digitalen Spielen (hosted by zamSpielen crew:Broken Rules) wird es auch diesmal nicht fehlen: FEZ (Polytron - http://polytroncorporation.com/fez), PixelJunk Eden (Q Games - http://pixeljunk.jp/library/Eden/), MotoHeroZ (Red Lynx - http://www.redlynx.com/motoheroz), Super Mario Party (Nintendo - http://marioparty9.nintendo.com/), Def Jam: Fight for NY (Electronic Arts), tablet Multiplayer Gaming Gettogether (hosted by Haubentaucher)- bring your iOs andor Android devices (incl. multiplayer recommendations)!

Auch Analogspiele laden zum Austesten und Wiederentdecken: KUB Turnier (hosted by Clemens Kindermann), Qwirkle Cubes (Der Nachfolger!) und Gorodki (http://de.wikipedia.org/wiki/Gorodki)

Fran Illich wird das Projekt "SPACEBANK" & "The Diego de la Vega experimental economies and finance research group" präsentieren.

plus...? Bring your own games!

  • zamSpielen
  • Termin auf Facebook
  • broken rules
  • eSel.at
  • Artistic Bokeh Research
  • 5uper.net
  • q/uintessenz
  •  
    Mittwoch, 14.12.2011
    Kunst & SpieleN light - feat. "Ich & Die Kunst"-Vernissage


    Ceci n´est pas une Weihnachtsfeier.

    Auf allgemeinen Wunsch treffen wir uns kurzfristig doch noch vor Weihnachten im feinen Rahmen zum gemeinsamen Austausch bei Spiel und Kunst rund um die eSeL REZEPTION

    Eröffnet wird:
    Die wachsende Fotoaustellung "Ich & Die Kunst"
    im Rahmen des Community-Fotowettbewerbs via eSeL.me

    Vernissage: "Ich & Die Kunst" - 19.30h - eSeL REZEPTION

    Gespielt wird:
    Digitales wie Analoges. Brettspiel bis Spieltablet. - oder was Ihr selbst gerne mitbringt.

    Gehuldigt wird:
    Dem Gesetz der Serie
    mit den aktuellen Spielehighlights Set, Qwirkle, Einfach Genial, Jungle Jam einem Sack voll alter Atari 2600er Cartridges inkl. neuer/alter Konsole - und erneut ein feines Bastelpaket voll buntem PlayMais

    Gefeiert wird:
    ...dass trotz der keimenden Adventfeieritis der Wunsch verwirklicht werden konnte "sich doch noch mal vor Weihnachten zu treffen"


    In diesem Sinne: Herzlich Willkommen!

    Ort:
    rund um die eSeL REZEPTION
    Electric Avenue, quartier21
    Museumsquartier Wien
    1070 Wien


     
    Mittwoch, 12.10.2011
    REZEPTION: Kunst & SpieleN feat. zamSpielen feat. Damian Stewart

    Kunst & SpieleN feat. zamSpielen feat. Damian Stewart

    Ein kommunikatives AfterworkOldSchoolGamingGettogether.

    ++ Datum: Freitag, 28.10.2011 17.00h bis 22.00h

    Ort: Electric Avenue / quartier21 Museumsquartier Wien

    ESeL REZEPTION & Broken Rules laden in die Electric Avenue / quartier21 zu einem “analogen” Spieleabend.

    Die Veranstaltungsreihe "Kunst&SpieleN feat zamSpielen" regt zur aktiven Auseinandersetzung mit Akteuren und Denkwelten digitaler Kultur ein. Die eSeL REZEPTION & zamSpielen (Josef Wiesner & Broken Rules) laden mit Computerspielen (auf Leinwand) und "analogen" Spielstationen in der gesamten Electric Avenue im quartier21 zur entspannten Begegnung zwischen Künstlern und Community im Museumsquartier.

    Der dritte Abend unseres verspielten Afterwork-Gettogethers stellt die Frage nach EVOLUTION in Spielen und in der Kunst. Inspiriert durch die Licht-Installation "Luciolinae" des Neuseeländer Medienkünstlers Damian Stewart erforscht "Kunst & SpieleN feat. zamSpielen III" die Simulation und (Weiter)Entwicklung von Lebewesen, Weltreichen und digitalen Stellvertretern auf analogen wie digitalen Spielbrettern - und in der Medienkunst. Der Spieleabend zelebriert zugleich die Weiterentwicklung von Damian Stewarts Lichtinstallation in der eSeL REZEPTION.

    Die digitale Abteilung frönt Darwin in Form von Multiplayergames. Der/die stärkere möge sich in folgenden Disziplinen gegen die Schwächeren durchsetzen: DJ Hero 2, MotoHeroz, Chasing Aurora, Jesus Vs Dinosaur, Insanely Twisted Shadow Planet und Child of Eden.

    Zusätzlich lädt die eSeL REZEPTION zur Gestaltung einer Skulptur aus Playmais! Mit Hilfe der Hirne und Finger aller TeilnehmerInnen wächst in der Electric Avenue ein buntes Gebilde. Mit Wettex und Scheren sind den spontanen Baumeistern keine Grenzen gesetzt, außer die Gesetze der Statik, wie wir sie aus gängigen iPad bisher nur virtuell kannten.

    Es werden noch Spielegruppen gesucht, die den ganzen Abend dazu nutzen wollen evolutionere Weltsimulationsspiele / Strategiespiele zu (Risiko, Siedler von Catan, Ursuppe, Diplomacy u.ä.) vorzustellen und zu spielen.

    Die Electric Avenue steht an diesem Abend für aktives BYOB offen! (“Bring Your own Boardgames”)

    PS. Der spielerische Zugang ist eine der treibenden Kräfte um mit digitalen Welten zu interagieren und Neues zu probieren. Lustvolles Experimentieren verhilft zu neuen Blickwinkeln - und auch Lösungsansätzen. Paradoxer Weise bietet ausgerechnet eine verspielte Wettkampfsituation mitunter eine ideale Schnittstelle in die Denkwelten des Gegenübers. Grund genug um eSeL´s Leidenschaft für Gesellschaftsspiele als Formen “intelligenter Unterhaltung” zu fröhnen, zum gemeinsamen Austausch zu laden und Gedanken und Modelle von KünstlerInnen und Kreativen zum Thema “Spielen” vorzustellen.

    Koordination: eSeL

    playmais_835